Datenschutzerklärung
​​​​​​​

Was sind der Zweck und der Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung?
Valiant publiziert die vorliegende Datenschutzerklärung (Erklärung) aufgrund der schweizerischen Datenschutzgesetzgebung (DSG) sowie der Datenschutz- und Vertraulichkeitsregulierung in der Europäischen Union (EU). Obwohl eine Regulierung der EU unter gewissen Umständen extraterritoriale Wirkung entfalten kann, ist die DSGVO für Valiant nicht direkt anwendbar. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass Valiant eine überregional und ausschliesslich in der Schweiz tätige Bank ist und der Schweizerischen Datenschutzgesetzgebung unterstellt ist.

Welche Arten von personenbezogenen Daten erheben wir?
Je nachdem, welche Produkte und Dienstleistungen Valiant für Sie erbringt, kann sie die nachfolgenden Kategorien von Personendaten bearbeiten. Dabei bearbeiten wir so wenige Personendaten als möglich.

  • Stamm- und Bestandesdaten wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Vertragsnummer und -dauer, Dokumente zur Feststellung der Kundenidentität, Informationen zum Konto, Depot, zu abgeschlossenen Geschäften oder über Dritte wie Lebenspartner, Bevollmächtigte und Berater, die von einer Datenbearbeitung mitbetroffen sind.

  • Steuerwohnsitz und allenfalls weitere steuerlich relevante Dokumente und Informationen.

  • Transaktions- bzw. Auftrags- und Risikomanagementdaten wie z.B. Angaben über Begünstigte bei Überweisungen oder Kartenzahlungen, Begünstigtenbank, gegebenenfalls Details zur Mandatserteilung, Angaben zu Ihrem Vermögen, Anlageprodukten, Risiko- und Anlageprofil, Betrugsfälle.

  • Gegebenenfalls Aufzeichnungen über Telefonate zwischen Ihnen und der Bank.

  • Marketingdaten wie z.B. Bedürfnisse, Wünsche, Präferenzen.

  • Technische Daten, wie z.B. interne und externe Kennungen, Geschäftsnummern, IP-Adressen, Aufzeichnungen von Zugriffen oder Änderungen.


​​​​​​​Wir bearbeiten ebenfalls Interessenten- oder Besucherdaten (d.h. Besucher insbesondere von Filialen oder Webseiten). Darunter verstehen wir insbesondere Folgendes:

  • Stamm- und Bestandesdaten wie z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum.

  • Technische Daten wie z.B. interne und externe Kennungen, IP-Adressen, Aufzeichnungen von Zugriffen oder Änderungen.

  • Marketingdaten wie z.B. Bedürfnisse, Wünsche, Präferenzen


Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?
Je nachdem zu welchem Zweck die Personendaten bearbeitet werden, beruht die Datenbearbeitung auf folgender Grundlage:

  • Aufnahme, Abschluss oder Durchführung eines Vertrags bzw. einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder für die Erfüllung der Pflichten der Bank aus einem solchen Vertrag bzw. einer solchen Geschäftsbeziehung.

  • Gegebenenfalls zur Wahrung berechtigter Interessen der Bank z.B. Statistik, Planung oder Produkteentwicklung, Geschäftsentscheide; Überwachung und Steuerung von Risiken, Geschäftsprüfung; Marketing, Marktforschung, umfassende Betreuung, Beratung und Information über das Dienstleistungsangebot, Vorbereitung und Erbringung massgeschneiderter Dienstleistungen – soweit kein Widerspruch erfolgt ist; Wahrung der Interessen und Sicherung der Ansprüche der Bank, Kunden und Mitarbeitenden.

  • Gegebenenfalls zur Erfüllung rechtlicher oder regulatorischer Pflichten der Bank oder die Wahrnehmung von Aufgaben im öffentlichen Interesse.

  • Gegebenenfalls aufgrund Ihrer Einwilligung. Einwilligungen, welche aus sonstigen Gründen eingeholt werden, bspw. aufgrund der Bestimmungen zum Bankkundengeheimnis gemäss Bundesgesetz über die Banken und Sparkassen (BankG), werden vom vorliegenden Kapitel nicht berührt.


Zu welchem Zweck werden Ihre Daten verarbeitet?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten stets für einen bestimmten Zweck und verarbeiten nur die für die Erreichung dieses Zwecks relevanten personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten personenbezogene Daten insbesondere für die folgenden Zwecke:

  • für Kundenaufnahmeverfahren, u. a. zur Bestätigung Ihrer Identität und der Bewertung Ihres Antrags (einschliesslich der Notwendigkeit von Garantien und anderen Sicherheiten), wenn Sie einen Kredit beantragen, und zur Durchführung von Prüfungen bezüglich der Einhaltung rechtlicher oder aufsichtsrechtlicher Vorgaben (z. B. zur Einhaltung von Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäscherei und zur Betrugsbekämpfung),
  • zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen Ihnen gegenüber und für deren ordnungsgemässe Ausführung, z. B. indem wir sicherstellen, dass wir Sie identifizieren können und Ein- und Auszahlungen auf Ihren Konten gemäss Ihren Weisungen und den Produktbedingungen vornehmen können,

  • zur Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen, einschliesslich der Kommunikation mit Ihnen bezüglich der von uns und unseren Geschäftspartnern bezogenen Produkte und Dienstleistungen, zur Abwicklung kundenservicebezogener Fragen und Beschwerden, zur Erleichterung der Forderungsbeitreibung, für Kreditentscheidungen und Entscheidungen bezüglich Ihrer Identität, für die Ermittlung Ihres Aufenthaltsorts und zur Auflösung Ihres Kontos (gemäss den einschlägigen rechtlichen Bestimmungen), falls keine Kontobewegungen erfolgen und wir Sie nach Ablauf einer Frist nicht erreichen können,

  • um mehr über Sie als Kunde, über die von Ihnen in Anspruch genommenen Produkte und Dienstleistungen und über andere Produkte und Dienstleistungen, die Sie möglicherweise in Anspruch nehmen möchten, zu erfahren, einschliesslich Profiling auf Grundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, z. B. indem wir analysieren, welche unserer Produkt- und Dienstleistungsarten Sie nutzen, wie Sie kontaktiert werden möchten usw.,

  • für Massnahmen zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen und unserer eingesetzten Technologie, einschliesslich Überprüfung und Aktualisierung unserer Systeme und Prozesse, und zu Marktforschungszwecken, um zu erfahren, wie wir unsere bereits bestehenden Produkte und Dienstleistungen verbessern oder welche anderen Produkte und Dienstleistungen wir anbieten können,

  • um Sie zu Zwecken des Direktmarketings bezüglich Produkten und Dienstleistungen, die unserer Auffassung nach von Interesse für Sie sein könnten, einschliesslich der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen, und zur Durchführung von Gewinnspielen und Werbeaktionen zu kontaktieren,

  • zur Einhaltung unserer laufenden Pflichten im Rahmen von aufsichtsrechtlichen und Compliance-Verpflichtungen (z. B. gesetzliche Vorschriften der Finanzbranche, zur Verhinderung der Geldwäscherei und Einhaltung von Steuergesetzen), u. a. in Bezug auf die Aufzeichnung und Überwachung von Kommunikation, die Offenlegung von Daten gegenüber Steuerbehörden, Finanzaufsichtsbehörden und andere aufsichtsrechtliche und staatliche Stellen und zur Ermittlung oder Verhinderung von Straftaten.


An wen geben wir Ihre Informationen weiter?
​​​​​​​
Valiant ergreift alle angemessenen Massnahmen, um personenbezogene Daten zu schützen und hält die anwendbaren Datenschutzregelungen ein. Valiant gibt keine Daten an Dritte (mit Ausnahme der von ihr beauftragten externen Dienstleistern oder Gruppengesellschaften) bekannt, ausser wenn sie aufgrund gesetzlicher oder regulatorischer Bestimmungen dazu verpflichtet ist (vgl. z. B. AIA und FATCA) sowie im Rahmen des Zahlungs- und Wertschriftenverkehrs zwischen den beteiligten Instituten zwecks Austausch von Informationen und Meldungen. Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) hat in Absprache mit der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) und dem Eidgenössischen Datenschutz- und dem Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) eine allgemeine Information in Form von Fragen und Antworten über die Bekanntgabe von Kundendaten im Zahlungsverkehr, bei Wertschriften- und anderen Transaktionen im Zusammenhang mit SWIFT verfasst.

Eine Datenübermittlung erfolgt in den in Art. 17 des Basisdokuments erläuterten Fällen.

Herunterladen Informationsschreiben Bekanntgabe von Kundendaten (pdf 156 KB)
Herunterladen Informationsschreiben Bekanntgabe von Kundendaten - SWIFT (pdf 49 KB)

Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Die Dauer der Speicherung von Personendaten bestimmt sich nach gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bzw. dem Zweck der jeweiligen Datenbearbeitung.

In der Regel speichert die Bank Personendaten für die Dauer der Geschäftsbeziehung bzw. Vertragsdauer und anschliessend für weitere fünf, zehn oder mehr Jahre (je nach anwendbarer Rechtsgrundlage). Dies entspricht der Zeitspanne, innerhalb derer Rechtsansprüche gegen die Bank geltend gemacht werden können. Laufende oder zu erwartende rechtliche oder aufsichtsrechtliche Verfahren können eine Speicherung über diese Frist hinaus zur Folge haben.


Kontaktdaten und Ausübung Ihrer Rechte

Valiant Bank AG
Compliance
Bahnhofplatz 7
3001 Bern

Sie können jederzeit allgemeine Fragen im Zusammenhang mit Datenschutz an die erwähnte Adresse bzw. per Kontaktformular an uns richten, oder Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person bearbeiteten Daten verlangen. Ebenfalls können Sie uns auf dem vorerwähnten Weg ersuchen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen oder uns anweisen, Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie fehlerhaft sind, zu berichtigen. Ihre Daten werden dann baldmöglichst korrigiert, es sei denn, dies ist aufgrund gesetzlicher oder vertraglichen Gründe nicht zulässig.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Informationen ausschliesslich zu vorerwähnten Zwecken und geben diese Daten nur mit Ihrer Zustimmung - oder soweit gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder verlangen - an Drittparteien weiter und bewahren Ihre personenbezogenen Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen auf und solange dies zeitlich erforderlich ist.