Christoph Baumann wird Regionenleiter Zürich

Valiant hat mit Christoph Baumann den verantwortlichen Regionenleiter für die Expansion in den Kanton Zürich ernannt. Seine Aufgabe ist es, Valiant im neuen Marktgebiet zu positionieren und vorerst sieben Geschäftsstellen aufzubauen.
30/04/2020, Medienmitteilung
bb:altText

Gemäss ihrer Expansionsstrategie bis 2024 wird Valiant in den Kanton Zürich vorstossen und in den kommenden Monaten erste Geschäftsstellen eröffnen. Nun hat die Bank mit Christoph Baumann den Regionenleiter für Privat- und Geschäftskunden Region Zürich ernannt, der diesen Aufbau verantwortet.

Vom Mittelland nach Zürich
Christoph Baumann (52) ist ein ausgewiesener Finanzfachmann mit grosser Führungserfahrung. Er arbeitet seit über 20 Jahren in der Finanzbranche, seit Juni 2011 bei Valiant. Zuerst war er bei Valiant als Geschäftsstellenleiter in Zollikofen (BE) tätig, seit fünf Jahren leitet er die Region Mittelland. Nun packt er die Chance, Valiant in einem neuen Marktgebiet und im grössten Wirtschaftsraum der Schweiz zu positionieren. Parallel dazu wird er bis Ende Juni 2020 weiterhin die Region Mittelland leiten.

Sieben Geschäftsstellen im Kanton Zürich – Tempo wird etwas gedrosselt
Vor der Coronakrise hatte Valiant die sieben Ortschaften im Kanton Zürich definiert, in denen sie Geschäftsstellen eröffnen will: Altstetten, Bülach, Horgen, Meilen, Oerlikon, Uster und Winterthur. An diesen hält sie fest und sieht vor, bis zu 50 neue Kundenberatende für dieses Marktgebiet anzustellen. Wegen der jüngsten Entwicklung wird sie aber das vorgesehene Tempo etwas drosseln.

Downloads
Herunterladen Porträt von Christoph Baumann (jpg 3 MB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=30/04/2020,,time=16:30,,description=Christoph Baumann wird Regionenleiter Zürich