Neuer Leiter der Vermögensberatung von Valiant

Sergio Zanelli wird per 1. April 2017 die Leitung der Vermögensberatung von Valiant übernehmen. Er stösst von der UBS zu Valiant – dort ist er derzeit als Leiter vermögende Privatkunden in Bern tätig.
27/09/2016, Financial News
bb:altText

Der gebürtige Berner Sergio Zanelli (49) verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung in der nationalen und internationalen Bankbranche insbesondere in der Vermögensberatung. Sein grosses Praxiswissen hat er mit Weiterbildungen an der Universität New York, am Swiss Finance Institut in Zürich und an der Uni Bern vertieft. Sergio Zanelli lebt in der Agglomeration Bern und ist in der Region bestens vernetzt. Er ist unter anderem Vorstandsmitglied des Tierparkvereins Dählhölzli und Stiftungsrat der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz.

Mit der Vermögensberatung übernimmt Sergio Zanelli bei Valiant einen wichtigen Bereich mit über 30 Mitarbeitenden. Die Bank hat ihre Kompetenz in der Beratung von vermögenden Privatkunden in den letzten Jahren mehrfach bewiesen, zuletzt mit dem Sieg im Private Banking-Ranking des Wirtschaftsmagazins BILANZ. Sergio Zanelli wird bei Valiant Marc Praxmarer unterstellt sein, der als Geschäftsleitungsmitglied den Bereich Unternehmens- und Vermögensberatungskunden führt.

Downloads
Herunterladen Medienmitteilung vom 27. September 2016 (pdf 31 KB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=27/09/2016,,time=02:30,,description=Neuer Leiter der Vermögensberatung von Valiant