Podestplatz: Rang 3 für die Vermögensberatung von Valiant

Das Wirtschaftsmagazin BILANZ hat in seiner Ausgabe vom 27. April 2018 das jährliche Rating im Private Banking publiziert. Einmal mehr hat Valiant die Jury mit ihrer hohen Anlagekompetenz überzeugt. Sie erreichte den 3. Platz und wurde zudem für ihre konstant sehr guten Testergebnisse mit dem Prädikat «langjähriger Qualitätsleader» ausgezeichnet.
27/04/2018, Medienmitteilung

Im Private Banking-Ranking des Wirtschaftsmagazins BILANZ gehört Valiant zu den Dauerbrennern. In den letzten fünf Jahren wurde die überregionale Bank fünf Mal ausgezeichnet, einmal erreichte sie den Gesamtsieg und einmal gewann sie in der Kategorie «Banken regional». Nach zweimal Gold kommt nun Bronze dazu.

Beratungsprozess, Anlagevorschlag, Kosten
Der Bankenvergleich in der Vermögensberatung wurde dieses Jahr zum zehnten Mal durchgeführt. Für die Jubiläumsausgabe verzichtete die BILANZ auf die bisherigen Kategoriensieger – es gibt eine Gesamtwertung mit insgesamt fünf Auszeichnungen. Auch in dieser neuen Ausgangslage überzeugte Valiant die fachkundige Jury und erreichte den 3. Platz. Sie punktete mit ihrem systematischen Beratungsprozess, dem Anlagevorschlag und den angemessenen Kosten.

Jahr für Jahr auf hohem Niveau
Das hervorragende Resultat basiert auf einer eingespielten, teamübergreifenden Zusammenarbeit zwischen den Vermögensberatenden und dem Investment. Die lokale Verankerung und der strukturierte Beratungsprozess sind weitere Erfolgsfaktoren. Valiant erhielt dieses Jahr zudem das Prädikat «langjähriger Qualitätsleader». Damit würdigte die BILANZ erstmals jene Banken, die über mehrere Jahre eine Topleistung erbrachten. Im Ranking des Wirtschaftsmagazins wurde Valiant nun bereits zum sechsten Mal in Folge ausgezeichnet.

Alles Franken oder was? Valiant Helvétique
Bei Valiant profitieren sowohl Privatkunden als auch Institutionelle Kunden von der hohen Anlagekompetenz in der Vermögensberatung und –verwaltung. Die Volumen in den eigenen Valiant Fonds und in den Vermögensverwaltungsmandaten wachsen stetig an.

Besonders beliebt sind die «Helvétique»-Mandate, bei der alle Investitionen entweder in Schweizer Franken erfolgen oder in Schweizer Franken abgesichert sind. Elemente aus der Anlagestrategie «Helvétique» bildeten auch die Basis für den Vergleich in der BILANZ, bei dem Valiant Jahr für Jahr mit guten Leistungen überzeugt.

Weitere Informationen: valiant.ch/anlegen

Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=27/04/2018,,time=10:30,,description=Podestplatz: Rang 3 für die Vermögensberatung von Valiant