Spar + Leihkasse Steffisburg: Erstinstanzliches Urteil zugunsten von Valiant

Das Bezirksgericht Luzern hat die Klage von Ekkehard Wenger gegen die Valiant Holding AG betreffend Fusion mit der Spar + Leihkasse Steffisburg AG vollumfänglich abgewiesen.
17/09/2015, Medienmitteilung

Das Gericht hat damit Valiant Recht gegeben, dass bei der Übernahme im Jahre 2009 das Umtauschverhältnis der Aktien angemessen war und im Ermessensspielraum der Verwaltungsräte lag.

Das Urteil des Bezirksgerichts Luzern kann innert 30 Tagen beim Kantonsgericht Luzern angefochten werden.

Downloads
Herunterladen Medienmitteilung vom 17. September 2015 (pdf 15 KB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=17/09/2015,,time=08:30,,description=Spar + Leihkasse Steffisburg: Erstinstanzliches Urteil zugunsten von Valiant