Valiant eröffnet neue Geschäftsstelle in Morges

Der erste Schritt in den Westen von Lausanne ist getan: Valiant eröffnet am 25. November 2017 in Morges ihre neuste Geschäftsstelle. Im neuen Filialtyp, den Valiant bereits in Brugg eingeführt hat, kombiniert sie persönliche und digitale Dienstleistungen auf innovative Art und Weise. Im kommenden Jahr plant die Bank weitere neue Geschäftsstellen am Lac Léman – in Vevey und Nyon.
21/11/2017, Medienmitteilung
bb:altText

Bau und Planung der neuen Geschäftsstelle an der Grand Rue 77 in Morges dauerten rund zwei Monate. Nun ist die neuste Valiant Filiale bereit für die Eröffnung. Die Kundinnen und Kunden erhalten ab kommenden Montag persönliche Beratungen kombiniert mit innovativen Bankdienstleistungen. 

Verschiedene Module auf 140 Quadratmetern
Im Januar 2017 hat Valiant in Brugg ihre erste modular aufgebaute Geschäftsstelle eröffnet. Nun folgt in Morges der zweite Streich. Die Erfahrungen aus Brugg sind auch in Morges eingeflossen. So hat Valiant beispielsweise die Signaletik und die Kundenführung verbessert. Die Filiale ist gemäss einer Raum-in-Raum Konzeption ausgestattet, die sich am klassischen Ladenbau anlehnt. In der Gesamtfläche von 140 Quadratmetern sind verschiedene Module integriert: ein Empfang mit Grossbildschirm, Beratungsräume, Selbstbedienungsräume und eine Bancomatenzone. Einen klassischen Bankschalter gibt es nicht, Ein- und Auszahlungen erfolgen am Bancomaten. 

Kundenberatende vor Ort – Unterstützung per Video
Wie in allen 91 Geschäftsstellen von Valiant sind in Morges ebenfalls Kundenberatende vor Ort. Die drei Mitarbeitenden kümmern sich um alle Finanzfragen der Privatkunden und KMU aus der Region. Begrüsst werden die Kundinnen und Kunden per Video von einem Mitarbeitenden aus dem Kundencenter. Nach einer ersten Bedürfnisabklärung werden die Kunden für eine vertiefte Beratung zu einem freien Kundenberater oder in die Selbstbedienung geleitet. Die Kunden können dort unter anderem selbstständig ein Konto online eröffnen, das E-Banking nutzen oder online einen Beratungstermin vereinbaren. Mit einer leistungsfähigen Kamera sind auch Kundendokumente bequem einlesbar.

Den ganzen Tag zugänglich
Die Geschäftsstelle Morges ist von Montag bis Freitag von 08.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Ausführliche Finanzberatungen mit den Kundenberatenden vor Ort sind nach Terminvereinbarung auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Der Bancomat und die Selbstbedienung sind fast rund um die Uhr geöffnet. 

Das Gesicht von Valiant
Valiant ist in ihrem bestehenden Marktgebiet stark lokal verankert – vor allem in ländlichen Gebieten. Künftig macht sie vermehrt den Schritt in grössere Agglomerationen wie Morges. Gemäss ihrer Wachstumsstrategie wird sie zwei neue Geschäftsstellen pro Jahr eröffnen. Im 2018 sind Vevey und Nyon vorgesehen, ab 2019 Rheinfelden, Frauenfeld, Wil und St. Gallen. Um dies möglichst effizient und in hoher Qualität zu tun, hat Valiant den neuen Filialtyp entwickelt. Er kostet rund 600‘000 Franken und damit deutlich weniger als eine klassische Geschäftsstelle. Der Aufbau erfolgt schnell und flexibel. So kann die Bank in rund sechs Wochen Mietflächen an besten Lagen mit hoher Kundenfrequenz belegen. Die neuen Geschäftsstellen und die Mitarbeitenden vor Ort geben Valiant auch dort ein Gesicht, wo man die Bank noch nicht kennt. 

Am Samstag, 25. November 2017, findet anlässlich der Eröffnung ein Tag der offenen Tür statt. Die Bevölkerung von Morges und Umgebung ist herzlich eingeladen, sich ein Bild der schlichten aber modernen Valiant Geschäftsstelle zu machen. 

Und dieser Film zeigt, wie die neuartigen Filialen von Valiant funktionieren. 

Downloads
Herunterladen Medienmitteilung vom 21. November 2017 (pdf 212 KB)
Herunterladen Fotos der Geschäftsstelle Morges (zip 4 MB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=21/11/2017,,time=11:00,,description=Valiant eröffnet neue Geschäftsstelle in Morges