Valiant kündigt Kaufangebot für Triba an

Der Verwaltungsrat der Valiant Holding AG hat beschlossen, den Aktionären der Triba Partner Bank AG ein Kaufangebot für deren Aktien zu unterbreiten. Der Verwaltungsrat der Triba unterstützt dieses Kaufangebot. Mittelfristig ist geplant, die Geschäftsaktivitäten der Triba vollumfänglich in Valiant zu integrieren. Beide Parteien sind überzeugt, dass ein solcher Schritt sowohl im Interesse der Triba, ihrer Kunden, Mitarbeitenden und Aktionäre als auch im Interesse von Valiant liegt.
17/03/2017, Financial News, Medienmitteilung

Valiant ist bereits eine wichtige Partnerin der Triba. Seit 2009 besteht zwischen den beiden Banken eine enge Zusammenarbeit. Valiant ist mit 30,62 Prozent des Kapitals grösste Aktionärin der Triba und die Triba tritt als «Valiant Partnerbank» im Markt auf. Auch dank dieser gut funktionierenden Partnerschaft kann sie sich erfolgreich behaupten. Mittelfristig sieht sich die Triba, als eine vergleichsweise kleine Bank, mit grossen Herausforderungen konfrontiert: steigende regulatorische Anforderungen, zunehmender Wettbewerb mit sinkenden Margen sowie neue Geschäftsmodelle mit grossem Investitionsbedarf im Bereich der Digitalisierung.

Kaufangebot an die Aktionäre der Triba
Valiant wird den Triba-Aktionären bis Mitte April 2017 ein Kaufangebot unterbreiten. Pro Aktie offeriert sie ihnen einen Preis von 1‘450 Franken in bar. Das ergibt eine Prämie von über 9 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Kurs der letzten Monate. Zudem erhalten die Aktionäre die Dividende für das Geschäftsjahr 2016 und behalten das Stimmrecht für die ordentliche Generalversammlung 2017. Das Kaufangebot wird allen rund 2‘600 Aktionärinnen und Aktionären der Triba per Post zugestellt, in Tageszeitungen publiziert und über die Websites der beiden Banken veröffentlicht. Die Triba-Aktionäre können dann während einer angemessenen Frist das Kaufangebot annehmen. Da die Triba nicht börsenkotiert ist, unterliegt das Kaufangebot nicht den Vorschriften des schweizerischen Finanzmarktrechts. 

Mit der Annahme des Kaufangebots können die Aktionäre den Wert ihrer Aktien bzw. ihrer Beteiligungen zu einem fairen Preis und zu besseren Bedingungen als im wenig liquiden, ausserbörslichen Markt realisieren. Im Falle einer vollumfänglichen Andienung der Aktien hat die Transaktion einen Umfang von 55 Mio. Franken, die Valiant aus ihren flüssigen Mitteln finanzieren wird.

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Triba unterstützen das Kaufangebot
Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Triba sind überzeugt, dass dieses Kaufangebot und die vollständige Übernahme der Triba durch Valiant im besten Interesse der Triba, ihrer Kunden, Mitarbeitenden und Aktionäre liegen. Mit einer Integration der Geschäftsaktivitäten in Valiant wird die erfolgreiche Entwicklung in einer herausfordernden Zukunft gesichert. Dazu Arne Fischer, Verwaltungsratspräsident der Triba: «Heute können wir einen solchen Entscheid aus einer Position der Stärke treffen. Der Zeitpunkt für diesen Schritt ist deshalb ideal.»

Vorteile für Kunden und Mitarbeitende der Triba
Bei Valiant profitieren die Kunden, Partner und Mitarbeitenden von Triba von den Vorteilen einer schweizweit tätigen Bank. Die ähnliche Kultur der beiden Unternehmen wird zudem die Integration vereinfachen. Valiant hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie für das schwierige Marktumfeld die notwendige Grösse und die richtigen Fähigkeiten besitzt. Sie hat eine Trendwende herbeigeführt, die Produktpalette vereinfacht, die Profitabilität erhöht und grosse Schritte in der Digitalisierung gemacht. Den Kundinnen und Kunden der Triba bleibt eine erfolgreiche Bank mit lokaler Verankerung erhalten, die als Alternative zu anderen Banken noch stärker wird. Zudem profitieren sie von der umfassenden Produktpalette von Valiant. Den Triba-Mitarbeitenden eröffnen sich zusätzliche berufliche Perspektiven.

Valiant setzt ihre Strategie um und ergänzt ihr Marktgebiet 
Mit ihrer Strategie bis 2020 hat sich Valiant anspruchsvolle Ziele gesetzt und investiert in die geografische Expansion. Die Marktgebiete der Triba und von Valiant ergänzen sich ideal. Valiant ist es wichtig, die regionale Abdeckung mit Geschäftsstellen im Marktgebiet der Triba beizubehalten. Sie wird sämtliche Mitarbeitenden der Triba weiterbeschäftigen. Mittelfristig ist geplant, die Geschäftsaktivitäten der Triba vollumfänglich in Valiant zu integrieren. «Die Übernahme der Triba stärkt die Marktstellung von Valiant in einem ihrer Kerngebiete und passt ausgezeichnet zu unserer Expansionsstrategie», sagt Jürg Bucher, Präsident des Verwaltungsrates von Valiant.

Downloads
Herunterladen Medienmitteilung vom 17. März 2017 (pdf 243 KB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=17/03/2017,,time=07:00,,description=Valiant kündigt Kaufangebot für Triba an