Valiant startet gut ins neue Jahr

Valiant ist 2018 gut aus den Startlöchern gekommen. Sie hat den Konzerngewinn gegenüber der Vorjahresperiode um 9,3 Prozent auf 26,0 Millionen Franken erhöht. Das Zinsergebnis stieg auf 75,0 Mio. Franken (+4,8%) und bildete die Basis für das erfreuliche Resultat. Für das laufende Jahr rechnet die Bank mit einem Gewinn im Rahmen des Vorjahres.
03/05/2018, Financial News, Medienmitteilung

Valiant konnte den Schwung aus dem letzten Jahr in die ersten Monate mitnehmen. Der Jahresstart verlief erfreulich und der Konzerngewinn stieg um 2,2 Mio. auf 26,0 Millionen Franken (+9,3%).

Wachstum im Zins- und Kommissionsgeschäft
Das Zinsgeschäft, die wichtigste Basis für den Geschäftserfolg, legte im Vergleich zur Vorjahresperiode um 4,8 Prozent auf 75,0 Mio. Franken zu – auch aufgrund der Mitte letzten Jahres erworbenen Triba Partner Bank AG (ohne Triba: +2,1%). Die Zinsmarge konnte gegenüber 2017 mit 1,09% knapp gehalten werden (-0,01%). Der Erfolg aus dem Dienstleistungs- und Kommissionsgeschäft erreichte 15,1 Mio. Franken und damit ein Plus von 5,0 Prozent.

Höhere Kosten wegen Expansion
Die Kosten sind im ersten Quartal um 4,3 Prozent höher ausgefallen und stiegen auf 57,0 Mio. Franken (ohne Triba +1,4%). Wegen der laufenden Expansion in neue Marktgebiete und der Integration der Triba nahmen sowohl der Personal- als auch der Sachaufwand zu. Die Expansion erhöht zwar die Kosten, Valiant geht aber davon aus, dass die neuen Marktgebiete bereits in diesem Jahr spürbar zum Wachstum beitragen werden.

Leichtes Wachstum im Hypothekargeschäft
Die Ausleihungen stiegen insgesamt auf 23,6 Milliarden Franken (+0,4%). Im Hypothekargeschäft wuchs Valiant um 0,5 Prozent auf 22,0 Milliarden Franken. Angesichts der steigenden Risiken im Immobilienmarkt, vor allem bei Renditeliegenschaften, hält die überregionale Bank an ihrer vorsichtigen Kreditpolitik fest. Sie bolzt keine Volumen und legt den Fokus auf Marge und Sicherheit. Diese bewährte Praxis wird weitergeführt.

Fusion mit Triba steht bevor
Die Integration der Triba Partner Bank in die Valiant ist am Pfingstwochenende vom 19. bis 21. Mai 2018 vorgesehen. Das heisst: Kundinnen und Kunden von Triba werden zu Valiant Kunden und erhalten anschliessend sämtliche Korrespondenz von ihrer neuen Bank. Auch die fünf Triba Geschäftsstellen werden lila und die neuen Arbeitsverträge aller rund 30 Mitarbeitenden treten per 1. Juli in Kraft.

Ausgezeichnete Vermögensberatung
Seit Jahren ist Valiant im Private Banking-Ranking des Wirtschaftsmagazins BILANZ eine feste Grösse. Auch in diesem Jahr hat sie die Fachjury mit ihrer hohen Anlagekompetenz überzeugt und mit dem 3. Platz den Sprung auf das Podest geschafft. Die BILANZ hat die Vermögensberatung verschiedener Banken verglichen. Valiant gehörte einmal mehr zu den Besten und wurde zum sechsten Mal in Folge und damit auch mit dem Prädikat «langjähriger Qualitätsleader» ausgezeichnet.

Dokumente und Informationen zum Zwischenergebnis per 31. März 2018 sind hier aufgeschaltet: valiant.ch/ergebnisse

Downloads
Herunterladen Medienmitteilung vom 3. Mai 2018 (pdf 136 KB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=03/05/2018,,time=07:00,,description=Valiant startet gut ins neue Jahr