Guter Jahresstart: Valiant steigert Quartalsergebnis deutlich

Der Start in das neue Jahr ist für Valiant gut verlaufen. Sie steigerte den Konzerngewinn im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 8,7 Prozent auf 28,2 Mio. Franken. Das Zinsergebnis war erneut äusserst robust. Mit einem Plus von 2,5 Prozent kletterte es auf 76,8 Mio. Franken und war die Basis für das gute Ergebnis. Valiant rechnet für das Jahr 2019 mit einem Gewinn leicht über dem Vorjahr.
02/05/2019, Financial News, Medienmitteilung

Valiant ist rasant in das neue Jahr gestartet. In den ersten drei Monaten erwirtschaftete sie einen Konzerngewinn von 28,2 Mio. Franken. Das sind 2,3 Millionen Franken oder 8,7 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Diese Entwicklung wurde unter anderem getrieben durch das positive Wachstum bei den Ausleihungen sowie eine weiterhin hohe Kostendisziplin.

Zinsmarge weitgehend stabil
Valiant hatte es im letzten Jahr geschafft, die Zinsmarge zu steigern. Auch im ersten Quartal 2019 legte sie den Fokus auf die Profitabilität und erreichte eine erfreuliche Zinsmarge von 1,11 Prozent (Vorjahr: 1,12%). Da die Hypothekarzinsen auf neue Tiefstände fielen, war dies nur möglich, indem Valiant den Zinsaufwand um 27,2 Prozent deutlich senkte. Das Bruttozinsergebnis, die wichtigste Basis des Betriebsertrages, stieg um 2,5 Prozent auf 76,8 Mio. Franken. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft sank hingegen auf 14,6 Mio. Franken (-3,6%).

Neue Stellen geschaffen
Die Kosten haben sich im ersten Quartal ähnlich entwickelt wie im Vorjahr: Der Personalaufwand stieg wegen der Expansionsstrategie um 3,7 Prozent auf 32,1 Mio. Franken. Valiant erhöhte den Personalbestand weiter und schuf acht neue Vollzeitstellen. Im Gegenzug sank der Sachaufwand im ähnlichen Verhältnis auf 25,1 Millionen Franken (-3,6%). Unter dem Strich stieg der Geschäftsaufwand um 0,4 Prozent auf 57,2 Mio. Franken. Diese Entwicklung zeigt: Trotz Expansion hat Valiant die Kosten weiterhin im Griff. Die Cost-Income Ratio konnte gegenüber der Vorjahresperiode von 60,3 auf 59,7 Prozent leicht gesenkt werden.

Ausleihungen wachsen um 1 Prozent
Im ersten Quartal ist Valiant in ihrem Kerngeschäft erfreulich gewachsen. Bei den Hypotheken resultierte ein Plus von 230 Millionen auf 22,7 Mrd. Franken (+1,0%). Die gesamten Ausleihungen stiegen ebenfalls um 1,0 Prozent auf 24,3 Milliarden Franken (+CHF 244 Mio.). Damit ist die überregionale Bank gut unterwegs, die avisierten drei Prozent Jahreswachstum bei den Ausleihungen zu erreichen, ohne ihre vorsichtige Risikopolitik zu lockern.

Interimistischer Finanzchef bestimmt
Der Verwaltungsrat von Valiant hat Serge Laville zum Finanzchef (CFO) ad interim bestimmt. Der heutige stellvertretende CFO übernimmt das Amt bis zum Eintritt des bereits kommunizierten, neuen Finanzchefs Hanspeter Kaspar, spätestens im Oktober 2019. Der aktuelle CFO Ewald Burgener wird nach der Generalversammlung vom 16. Mai 2019 neuer CEO von Valiant. Mit der Ernennung von Serge Laville zum Finanzchef a.i. kann er sich ab diesem Zeitpunkt voll und ganz auf seine neue Funktion konzentrieren.

Vermögensberatung: konstant und auf hohem Niveau
Auch in diesem Jahr hat Valiant im Private Banking-Vergleich des Wirtschaftsmagazins BILANZ überzeugt. Sie gehörte erneut zu den besten Banken in der Schweiz und wurde bereits zum siebten Mal in Folge ausgezeichnet. Als eine von nur zwei Banken erhielt sie die beiden Prädikate «ausgezeichnet» und «langjähriger Qualitätsleader». Das erfreuliche Resultat basiert auf einer eingespielten, teamübergreifenden Zusammenarbeit zwischen den Kundenberatenden und den Anlagespezialisten. Die lokale Verankerung der überregionalen Bank ist ein weiterer entscheidender Vorteil.

Die Prognosen für das Gesamtjahr 2019 bleiben positiv. Valiant rechnet mit einem leicht höheren Jahresgewinn als im Vorjahr.

Dokumente und Informationen zum Zwischenergebnis per 31. März 2019 sind hier aufgeschaltet: valiant.ch/ergebnisse

Downloads
Herunterladen Medienmitteilung vom 2. Mai 2019 (pdf 148 KB)
Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=02/05/2019,,time=07:00,,description=Guter Jahresstart: Valiant steigert Quartalsergebnis deutlich