Valiant Unternehmerforum: Trends – Chancen und Risiken für Unternehmer

Welches Kundenbedürfnis muss ich als KMU befriedigen können? Wie kann ich es meinen Kundinnen und Kunden bequemer und einfacher machen? Wer und was verändert die Welt? Diese und weitere Fragen zu Trends und Gegentrends wurden am zweiten Valiant Unternehmerforum diskutiert.
15/06/2018, Valiant aktuell
bb:altText

Am 11. und 12. Juni 2018 nahmen jeweils rund 170 Unternehmerinnen und Unternehmer in Bern und in Sursee am Valiant Unternehmerforum teil. Der Anlass findet zweimal jährlich statt und will den KMU praxisnahes Wissen in unterhaltsamer Form vermitteln.

«Haupt-Herz-Hand»-Balance in Jobs überlebt die künstliche Intelligenz
Nach einleitenden Worten von Marc Praxmarer, Leiter Unternehmens- und Vermögensberatungskunden von Valiant, führte Dr. David Bosshart, CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts, durch ein inspirierendes Referat mit dem Titel «Trends: Chancen und Risiken für Unternehmer». Unter anderem sprach er über die Jobs der Zukunft. Bosshart zeigte auf, dass die «Haupt-Herz-Hand»-Balance zukunftsweisend ist und Jobs mit diesem Mix nicht durch die künstliche Intelligenz ersetzt werden können. Weiter ist er überzeugt, dass Unternehmerinnen und Unternehmer erfolgreich sein werden, die mit massgeschneiderten, schnellen und flexiblen Lösungen die Kundenwünsche erfüllen. Auf den Punkt brachte er es mit dem Zitat: «Wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.»

Mehrwert = Mehr Mensch
In der anschliessenden Podiumsdiskussion nahmen neben David Bosshart auch Adrian Gasser, Eigentümer der Mandatec in Biel und der Lorze Logistik AG in Roggwil, sowie André Lüthi, CEO der Globetrotter Group, teil. Die drei Herren unterhielten sich mit dem Moderator Marc Andrey über die Voraussetzungen sowie Vor- und Nachteile von Trends für KMUs. André Lüthi erzählte, dass Globetrotter zwar zu den Top 5 der Schweizer Reisebüros gehöre, jedoch als einzige kein Bookingtool auf der Internetseite habe. Daran halte er fest, obwohl Trendforscher dem klassischen, physischen Reisebüro das Aussterben bis 2025 voraussehen. Globetrotter verfolge das Ziel, Geschichten digital im Netz zu verbreiten, die Kunden jedoch mit persönlichem Termin zum Berater zu führen. So verzahnen sie den Menschen mit dem Digitalen, behalten aber dennoch das Persönliche im Mittelpunkt. Für Adrian Gasser, der in der Textil- und Maschinenindustrie schon alles erlebt hat, gilt in Sachen Digitalisierung nur ein Motto: «Immer voll an die Spitze.»

Krawatte schafft Distanz
Auch das Abschlusswort hielt Marc Praxmarer – doch dieses Mal kam er ohne Krawatte auf die Bühne: «Ich habe heute Abend gehört, dass einer der Trends Veränderungen in der Bekleidung sein werden. So solle eine Krawatte eher Distanz schaffen. Also habe ich den ersten Schritt gemacht». Nach seinem Resumé über die vergangenen zwei Stunden wurde der Abend mit Networking beim Apéro riche abgeschlossen.

Einen Tag später fand das zweite Valiant Unternehmerforum 2018 in Sursee statt. Die Teilnehmer auf dem Podium waren: Anja Graf, CEO Visionapartments; Christoph Käch, Inhaber FSP Architekten, sowie Dr. David Bosshard vom GDI.

Medienkontakte
Medienschaffenden stehen wir für sämtliche Anfragen gerne zur Verfügung:
031 320 96 01
medien@valiant.ch
date=15/06/2018,,time=10:30,,description=Valiant Unternehmerforum: Trends – Chancen und Risiken für Unternehmer