Valiant > Unternehmen > Perspektiven für Unternehmen > Unternehmensnachfolge > Steuern

Steuern

Ein komplexes Thema

Steuern spielen im Rahmen der Nachfolgeplanung eine wichtige Rolle. Bereits die Wahl einer geeigneten Nachfolgelösung wird in vielen Fällen durch die steuerlichen Folgen beeinflusst. Unter Umständen muss der - aus steuerlichen Gründen - zusätzlich notwendige Kapitalbedarf in die Finanzierungsrechnung einbezogen werden.

Erbvorbezug oder Schenkung
In diesen Fällen wird bei der Übergabe kein Kaufpreis bezahlt. Die unentgeltliche Unternehmensübertragung gilt als Schenkung oder Erbvorbezug und es fallen in Abhängigkeit der kantonalen steuerrechtlichen Regelungen Erbschafts- bzw. Schenkungssteuern an, jedoch keine Einkommenssteuern.

Verkauf des Unternehmens
Die Gesellschaftsform des Unternehmens bestimmt die steuerlichen Folgen des Verkaufs. Müssen beim Verkauf des Unternehmens stille Reserven aktiviert werden, so fallen für den Verkäufer oder die Erben Einkommenssteuern und Sozialabgaben an.